Rekorde im Fußball

Rekorde im Fußball

Das Sammeln von Rekorden und Bestenlisten gehört schon fast zur Tradition des Menschen. Natürlich macht die Begeisterung für Rekorde auch im Fußball nicht Halt. So gibt es auch ein paar Einträge zum Thema Fußballrekorde.

Rekorde der Bundesliga

In Deutschland gehört die Bundesliga zum festen Bestandteil des Landes. Wer Fußball spielt und erfolgreich sein will, der träumt davon in der Bundesliga zu spielen. Und tatsächlich gab es seit der Gründung der Bundesliga und der ersten Vereine schon einige Rekorde.

In die Erste oder Zweite Bundesliga können Mannschaften auf- oder absteigen. Dabei hat der Bayer 05 Uerdingen (heute KFC Uerdingen) einen Rekord gebrochen. Denn sie haben es bisher schon fünfmal geschafft in die 1. Bundesliga aufzusteigen. Das heißt zwar auch, dass sie fünfmal immer wieder abgestiegen sind, aber sie haben trotzdem nicht aufgegeben.

Zwei Mannschaften stechen aber auch besonders heraus, wenn es um die Ungeschlagenheit geht. Der Hamburger SV hat 36 Bundesligaspiele in Folge ohne Niederlage bestritten – das war in den Jahren 1982/83.

Aber auch der FC Bayern München sticht mit 73 gewonnen Heimspielen von 1970 bis 1974 heraus. Übrigens hält der FC Bayern München auch den Rekord für gewonnene Auswärtsspiele am Stück, ohne Niederlage, mit 26.

Die meisten Tore in einer Bundesliga-Saison schoss Gerd Müller. Er schoss in der Saison 1971/72 insgesamt 40 Tore.

Rekorde der Nationalmannschaften

Natürlich werden Rekorde nicht nur in der Bundesliga gebrochen. Fußball ist für viele vor allem auf nationaler Ebene interessant – und auch hier gibt es einige interessante Rekorde.

Am längsten ungeschlagen blieb Brasilien während 37 Länderspielen. Diese Serie dauerte von 1993 bis 1996. Aber auch die Niederlande blieben zwölf Jahre lang in Heimspielen ungeschlagen.

Brasilien erscheint auch auf der Rekordliste, wenn es um die längste Siegesserie geht. Die brasilianische Mannschaft gewann 13-mal in Folge von 1960 bis 1962.

Aber auch einige Torhüter von Nationalmannschaften stechen besonders heraus. So zum Beispiel Dino Zoff, der als Torhüter des italienischen Teams 21 Monate lang ohne Gegentreffer im Tor stand. Er hat insgesamt 1142 Spielminuten keinen Ball ins Tor gelassen.

Weitere interessante Rekorde

Insgesamt sind die Fußballrekorde wirklich interessant. Beispielsweise hatte der Celtic FC 50 Jahre lang den gleichen Trainer – Bill Maley. Auch das ging in die Liste der Fußballrekorde ein.

Das längste Elfmeterschießen dauerte 39 Tore. Das war im Spiel von Atlética Argentinos Juniors gegen Racing Club.

Im deutschen Fußball hält der BFC Dynamo den Rekord als längster DDR-Meister. Der Verein wurde zehnmal nacheinander Meister der DDR.

Die meisten Spiele bei einer Weltmeisterschaft hat Lothar Matthäus absolviert. Er nahm an 25 WM-Spielen teil.

Die meisten Titel als Trainer erhielt Alex Ferguson. Er trainierte den Aberdeen FC und Manchester United FC und gewann mit ihnen insgesamt 22 Titel – in nationalen und europäischen Meisterschaften.

Das schnellste Länderspieltor wurde von San Marino gegen England acht Sekunden nach Anpfiff geschossen. Der Endstand des Spiels war allerdings 1:8.

Menu